Anzeigen des Ereignisprotokolls einer Sitzung

Das Ereignisprotokoll einer Sitzung enthält alle Aktivitäten während einer Megaport Portal-Sitzung, einschließlich Datum und Uhrzeit jedes Ereignisses. Ereignisprotokolle können bei der Fehlersuche nützlich sein.

Hinweis

Das Ereignisprotokoll einer Sitzung wird gelöscht, wenn Sie sich vom Portal abmelden.

Was wird protokolliert?

Das System protokolliert diese Sitzungsereignisse:

  • Benutzeranmeldungen
  • Erfolgreiche oder fehlgeschlagene Dienstkonfiguration, Bereitstellungen und Updates
  • Genehmigen, Ablehnen oder Aufheben einer Geschwindigkeitsänderung
  • Freigeben oder Ablehnen von Verbindungen
  • Aktualisieren der Portbedingungen
  • Beenden von Diensten
  • Registrieren von Karten und Durchführen von Zahlungen
  • Einrichten von Dienstschlüsseln
  • Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Aktualisieren des Benutzerprofils
  • Erstellen eines Unternehmensprofils oder eines Megaport Marketplace-Profils
  • Einrichten von Abrechnungsmärkten
  • Speichern und Verwalten von Konfigurationen
  • Aktualisieren der Benutzerbenachrichtigungseinstellungen
  • Verwalten von Benutzern
  • Probleme mit dem Bestellvorgang

So zeigen Sie das Ereignisprotokoll an

  • Melden Sie sich beim Megaport Portal an und klicken Sie auf das Symbol „Event Log“ (Ereignisprotokoll).
    Das Symbol ändert sich, um Sie auf eine neue Warnung oder einen Fehler hinzuweisen.
    Ereignisprotokoll-Symbol
    Die Seite „Session Event Log“ (Sitzungsereignisprotokoll) wird angezeigt. Sie enthält Erfolge, Warnungen und Fehler für die aktuelle Browsersitzung.
    Sitzungsereignisprotokoll

Was wird nicht protokolliert?

Das Sitzungsereignisprotokoll enthält keine Nutzungs- oder Abrechnungsinformationen für einen Megaport-Dienst, wie z. B. die Leistung für einen VXC oder IX oder dessen Kosten. Details zur VXC-Abrechnung finden Sie unter Virtual Cross Connect-Preise. Weitere Informationen zur Verwendung eines MCR finden Sie unter Überwachung von MCR.


Letztes Update: