Einführung in Megaport

Megaport ist ein Software-Layer, der eine einfache Möglichkeit zum Erstellen und Verwalten von Netzwerkverbindungen bietet. Über das Megaport-Netzwerk können Sie private Punkt-zu-Punkt-Konnektivität zwischen beliebigen Standorten der globalen Netzwerkinfrastruktur von Megaport bereitstellen.

Das Megaport-Netzwerk

Megaport betreibt eine globale Netzwerkinfrastruktur und verwaltet dieses Netzwerk über ein softwaredefiniertes Netzwerk (SDN). Dieses Netzwerk ermöglicht eine schnelle, flexible und bedarfsgerechte Konnektivität zu Hunderten von globalen Diensten mit enormer Ausdehnung über den asiatisch-pazifischen Raum, Nordamerika, Europa und den Nahen Osten.

Sie können dieses globale Netzwerk nutzen, indem Sie eine als Port (oder auch Megaport) bezeichnete Hochgeschwindigkeitsschnittstelle erstellen. Durch das Erstellen eines Ports können Sie Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen beliebigen eigenen Standorten oder zu einem angeschlossenen Cloud Service Provider (CSP) herstellen. Sie können auch eine Verbindung zu jedem anderen Dienst herstellen, der mit dem Megaport-Netzwerk verbunden ist.

Da das Netzwerk über Software verwaltet wird, können Sie in weniger als einer Minute eine neue Verbindung einrichten oder eine bestehende Verbindung ändern. Sie können Dienste über das Megaport Portal oder API bereitstellen und verwalten.

Einfach, flexibel und bedarfsorientiert

  • Bei veränderten geschäftlichen Anforderungen können Sie Ihre Bandbreite jederzeit problemlos erhöhen oder verringern.
  • Erstellen und betreiben Sie ein globales Netzwerk mit oder ohne physische Infrastruktur.
  • Das Megaport-Netzwerk verwendet ein nutzungsbasierten Zahlungsmodell (Pay-as-you-go). Die Verbindungen können je nach Rechenzentrum von 1 Mbit/s bis 100 Gbit/s bereitstellen.
  • Flexible Vertragsbedingungen, die sich an Cloudnutzungsmodellen orientieren.
  • Bereitstellung direkter Konnektivität zu den führenden Cloud- und Netzwerkanbietern im Megaport-Netzwerk.
  • Verbinden Sie sich von einem einzigen Verbindungspunkt aus mit mehreren Cloudanbietern und Cloudregionen, und erreichen Sie damit kosteneffiziente Redundanz für mehrere Regionen.

Sichere und private Konnektivität

  • Errichten Sie nahtlose Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen Regionen und CSPs von Ihrem physischen Rechenzentrum aus oder auch ohne eigene Hardware verwenden und verwalten zu müssen.
  • Sorgen Sie für einen sicheren Datenverkehr über die Verbindungen zwischen Metroregionen, Zonen und Ländern.
  • Das Megaport-Netzwerk umgeht vollständig das Internet. Alle CSP-Verbindungen werden über dedizierte Partnerverbindungen aufgebaut und sind vollständig in die CSP-APIs integriert.
  • Stellen Sie skalierbare Bandbreite zwischen Ihren Rechenzentren für Speicher-Backup und Replikation bereit.
  • Verwalten Sie Ihre Konnektivität selbstständig, und optimieren Sie Ihren Workflow mit der API von Megaport.

Megaport-Netzwerkübersicht

Dienste

  • Ports – Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Schnittstellen (1 Gbit/s, 10 Gbit/s und 100 Gbit/s), die mit dem Megaport-Netzwerk verbunden sind.
  • Virtual Cross Connect (VXC)-Verbindungen – Stellen Verbindungen zwischen zwei beliebigen Endpunkten im Megaport-Netzwerk mit 1 Mbit/s bis 10 Gbit/s Kapazität her.
  • Megaport Cloud Router (MCR) – Virtueller Router für bedarfsgesteuerte, private Layer 3-Konnektivität zu Dienstanbietern zwischen wichtigen globalen Routingzonen.
  • Internetknoten (IX) – Stellen Verbindungen zu Inhalten und Diensten über mehrere Regionen hinweg her, tauschen Datenverkehr direkt aus und reduzieren die Bandbreitennutzung von Client-Internetverbindungen.

Letztes Update: