Port-Vertragsbedingungen

Unter diesem Thema werden die Port-Vertragsbedingungen erläutert. Wenn Sie einen Port bereitstellen, fallen zunächst Kosten an, dann erhalten Sie eine Rechnung gemäß der Laufzeit. Im Megaport Portal können Sie die folgenden Änderungen an Monats- oder Langzeitverträgen vornehmen, die auf Standardpreisen basieren:

  • Neue Ports - Wählen Sie eine Mindestlaufzeit von 1, 12 oder 36 Monaten, die monatlich abgerechnet wird. Wenn Sie beim Erstellen eines neuen Megaports als Laufzeit nicht 12 oder 36 Monate auswählen, erfolgt eine monatliche Abrechnung zu den Standardtarifen. Weitere Informationen zum Erstellen eines Ports finden Sie unter Erstellen eines Ports.

    Längere Vertragslaufzeiten haben folgende Vorteile:
    - Feste monatliche Kosten.
    - Rabatte basierend auf der Laufzeit. Bei einer Laufzeit von 12 Monaten beträgt der Rabatt 5 %, und bei einer Laufzeit von 36 Monaten beträgt der Rabatt 10 %.

  • Bestehende Ports mit einer Mindestlaufzeit – Verlängern Sie einen Vertrag mit 12- oder 36-monatiger Laufzeit, oder ändern Sie den Vertrag auf eine längere oder kürzere Laufzeit. Die Erhöhung der Mindestlaufzeit ist jederzeit möglich. Wenn Sie die Mindestlaufzeit jedoch verkürzen möchten, muss dies im letzten Kalendermonat der Laufzeit erfolgen.

    Wenn Sie den Vertrag nicht verlängern möchten, ist keine Aktion erforderlich. Am Ende der Laufzeit geht der Vertrag automatisch in die monatliche Abrechnung für den folgenden Abrechnungszeitraum über (zum Standardpreis, ohne Laufzeitrabatte). Weitere Informationen zum Ändern der Laufzeit finden Sie unter Ändern einer Vertragslaufzeit.

  • Bestehende Ports mit monatlicher Laufzeit – Aktualisieren Sie jederzeit einen Port von monatlicher Laufzeit auf eine 12 oder 36 monatliche Vertragslaufzeit.

  • Abgelaufene Portlaufzeit – Erneuern Sie die Laufzeitvertrag, nachdem er abgelaufen ist. Nach Ablauf der Laufzeit eines Ports wird die monatliche Rate wieder auf den Standardtarif zurückgesetzt.

Hinweis

Um Ihnen ausreichend Zeit zu geben, den Portvertrag zu verlängern oder zu erneuern, wird Megaport Sie 1 Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit und 1 Woche vor einer Preisänderung per E-Mail benachrichtigen. Bei Linkaggregationsgruppen (LAGs) wird jeder Port in der LAG einzeln behandelt. Megaport sendet für jeden Port eine separate Verlängerungs-E-Mail.

Wie funktioniert die Abrechnung?

Jeden Monat wird Ihnen eine Pauschalgebühr für jeden Port in Rechnung gestellt. Die erste Rechnung wird bei der Bestellung des Ports im Voraus bezahlt und enthält neben dem vollen monatlichen Betrag auch die anteilige Gebühr für den Monat, in dem der Port in Betrieb genommen wurde. Die Laufzeit des Ports beginnt, wenn Sie ihn im Megaport-Netzwerk konfigurieren und sein Status von „Provisioning“ (Bereitstellung) in „Live“ ändern, oder 14 Tage nach der Bestellung - je nachdem, was zuerst eintritt. Wenn Sie den Port beispielsweise am 15. Januar bestellen, wird Ihre erste Rechnung am 1. Februar gestellt, und die Abrechnung erfolgt für den Zeitraum vom 15. Januar bis zum 28. Februar.

Änderungen an einer bestehenden Laufzeit gelten ab dem Beginn des nächsten Abrechnungsmonats.

Hinweis

Wenn Sie im Portal für einen Markt eine andere Abrechnungswährung als die lokale Währung gewählt haben (z. B. USD im australischen Markt), wird der Preis auf der Grundlage der aktuellen Wechselkurse im Portal neu errechnet.

Ändern einer Vertragslaufzeit

Im Portal können Sie die folgenden Änderungen an einem Monats- oder Langzeitvertrag vornehmen:

  1. Hinzufügen von Laufzeit für einen Port mit monatlicher Laufzeit
  2. Erweitern der Laufzeit eines bestehenden Portvertrags
  3. Erneuern der Laufzeit im letzten Monat eines Portvertrags, bevor die Laufzeit abläuft.

Nach einer Laufzeitänderung beginnt die neue Laufzeit im Portal ab dem nächsten Abrechnungsdatum.

Hinweis

Jeder Port in einer Linkaggregationsgruppe (LAG) wird individuell behandelt und unterliegt den gleichen Vertragslaufzeiten und Abrechnungsvereinbarungen wie ein Einzelport. Weitere Informationen zu LAGs finden Sie unter Erstellen einer Linkaggregationsgruppe.

Hinweis

Nicht alle Vertragsbedingungen können über das Portal geändert werden (die Option wird abgeblendet dargestellt). Kontaktieren Sie Ihren Megaport-Kundenbetreuer für weitere Informationen.

So ändern Sie eine Vertragslaufzeit

  1. Melden Sie sich beim Megaport Portal an, gehen Sie zur Seite „Services“ (Dienste), und suchen Sie den Port, den Sie ändern möchten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol „Port Details“.
    Portdetails
  3. Überprüfen Sie die Details der Vertragslaufzeit für diesen Port.

    Das Enddatum und die Länge der Laufzeit werden angezeigt. Klicken Sie optional auf Download LOA (LOA herunterladen), um die Portdetails anzuzeigen.
    Portkonfiguration

  4. Klicken Sie auf Change Contract Term (Vertragslaufzeit ändern), und wählen Sie die neue Laufzeit für den Port aus.
    Vertragslaufzeit des Ports einstellen

    • No Change (Keine Änderung) – Ports mit einer bestimmten Laufzeit behalten ihre aktuellen Laufzeitbedingungen bei. Ports mit monatlicher Laufzeit werden weiterhin monatlich abgerechnet. Wenn die Laufzeit eines Ports ausläuft, geht der Port in den monatlichen Modus über, und der Rabatt wird nicht mehr angewendet.
    • 12 Months (12 Monate) oder 36 Months (36 Monate) – Für Ports mit monatlicher oder längerer Laufzeit beginnt die neue Vertragslaufzeit am ersten Tag des nächsten Kalendermonats.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „I agree“ (Ich stimme zu), um anzuzeigen, dass Sie die globale Servicevereinbarung (Global Service Agreement) gelesen haben und dieser zustimmen.

  6. Klicken Sie auf Start New Contract Term (Neue Vertragslaufzeit beginnen).

Das Portal akzeptiert die neue Laufzeit zum aktuellen Standardtarif und wendet alle anwendbaren Laufzeitrabatte zum neuen Laufzeitbeginn an. Die neue Laufzeit und das Enddatum werden auf der Seite „Port Details“ (Portdetails) angezeigt.


Letztes Update: