OVHcloud Connect Direct

Eine OVHcloud Connect Direct-Verbindung erfolgt auf Layer 2. Die Verbindung ist transparent für das Ethernet-Protokoll und vereinfacht die Art und Weise, wie Sie das Campus-Netzwerk Ihres Rechenzentrums mit Ihrem privaten OVHcloud vRack-Netzwerk verbinden. Die virtuellen lokalen Netzwerke (VLANs) sind in Ihrem Rechenzentrum und innerhalb der OVHcloud-Rechenzentren identisch.

Die Konfiguration erfordert eine physische Querverbindung zwischen einem Port im Megaport-Netzwerk und einem 1-Gbit/s- oder 10-Gbit/s-OVHcloud Connect Direct-Port und eine virtuelle Querverbindung (VXC) zwischen dem mit dem Connect Direct-Port verbundenen Port und einem zweiten Megaport-Port.

Verbindung mit OVHcloud Connect Direct

So erstellen Sie eine OVHcloud Connect Direct-Verbindung

  1. Melden Sie sich mit Ihren OVHcloud-Anmeldedaten auf der OVHcloud-Website an und bestellen Sie jede Verbindung.
    Sobald Ihre Bestellung bearbeitet wurde, erhält Ihr Rechnungskontakt eine zusammenfassende E-Mail mit den Konfigurationsdetails, die das OVHcloud-Supportteam benötigt, um Ihre OVHcloud Connect Direct-Lösung einzurichten.
  2. Laden Sie das Genehmigungsschreiben (LOA) von OVHcloud herunter.
  3. Stellen Sie einen Megaport-Port im Rechenzentrum des OVHcloud Connect Direct-Ports bereit.
  4. Wenden Sie sich an Ihren Megaport-Kundenbetreuer, um eine physische Querverbindung vom OVHcloud Connect Direct-Port zum Port im Megaport-Netzwerk einzurichten.
  5. Stellen Sie Megaport das OVHcloud-LOA zur Verfügung.
  6. Konfigurieren Sie einen privaten VXC, um den mit dem OVHcloud Connect Direct-Port verbundenen Port mit einem zweiten Port in einem anderen Rechenzentrum zu verbinden.

Spezifikationen für die Installation des OVHcloud Connect-Ports finden Sie unter OVHcloud Connect-Dienstbereitstellung.

Hilfreiche Ressourcen


Letztes Update: