Erstellen eines VXC zwischen einem Port und Google Cloud mithilfe der API

Dieses Thema führt Sie schrittweise durch das API-Verfahren zum Erstellen eines VXC von einem Port zu Google Cloud, einschließlich der Suche nach Google Cloud-Portstandorten und der Bestellung des VXC.

Eine Verbindung zwischen einem Port und Google Cloud erfordert einen Kopplungsschlüssel. Diesen Schlüssel erhalten Sie über das Google Cloud-Portal. Sie verwenden die API, um einen Google Cloud-Kopplungsschlüssel zu validieren. Die Antwort enthält Details zu den dazugehörigen Ports und Peers. Sie benötigen die Portangaben, um die VXCs zu erstellen.

Verwenden Sie diesen Befehl, um Google Cloud-Standortdetails mit dem Kopplungsschlüssel zu suchen.

GET {baseUrl}/v2/secure/google/{pairing_key}

Dies ist eine Beispielantwort für einen Kopplungsschlüssel, bei dem der erste VXC konfiguriert, der zweite VXC jedoch verfügbar ist (vxc = null).

{
   "message": "Successful lookup",
    "data": {
        "bandwidths": [
        50,
        100,
        200,
        300,
        400,
        500,
        1000,
        2000,
        5000,
        10000
        ],
        "megaports": [
        {
            "port": 13687,
            "vxc": {
                // existing vxc object
            },
            "productId": 13687,
            "productUid": "2c9337ba-b6a6-44cc-851c-58315060a0e3",
            "name": "New York (lga-zone2-1422)",
            "nServiceId": 30890,
            "description": "Google Inc at Digital Realty NYC1",
            "companyId": 90,
            "companyUid": "29ba879b-45c8-48eb-bd97-618d0f20ea04",
            "companyName": "Google Inc",
            "portSpeed": 10000,
            "locationId": 62,
            "state": "NY",
            "country": "USA"
        },
        {
            "port": 12515,
            "vxc": null,
            "productId": 12515,
            "productUid": "2fa8c6c5-314f-4d14-8fb6-e1f7f86bdacc",
            "name": "Ashburn (iad-zone2-1)",
            "nServiceId": 28349,
            "description": "Google Inc at zColo 21635 Red Rum Drive",
            "companyId": 90,
            "companyUid": "29ba879b-45c8-48eb-bd97-618d0f20ea04",
            "companyName": "Google Inc",
            "portSpeed": 10000,
            "locationId": 84,
            "state": "VA",
            "country": "USA"
        }
        ],
        "resource_type": "csp_connection"
    }
}

Aktualisieren Sie diese Vorlage des Bodys der Validierungs-/Kaufanfrage mit der „productUid“ des Ports, dem Namen des VXC, der productUid des Google Cloud Ports und dem Kopplungsschlüssel. Die Bandbreitenoptionen sind in der Liste definiert, die vom Kopplungsschlüssel zurückgegeben wird, und Sie müssen eine vordefinierte Bandbreite verwenden.

[
    {
        "productUid": "d5f4a3c6-06d3-4cfa-9d4e-8ce6ec0b6dbd", //UID of your Megaport (A End)
        "associatedVxcs": [
            {
                "rateLimit": 100, // from list of supported bandwidths in key lookup
                "productName": "Example Google VXC",
                "productUid": "6058acf0-410b-11e8-b3ce-150bacf9bc67",
                "aEnd": {
                    "vlan": 90,
                },
                "bEnd": {
                    "productUid": "7bab4547-ff88-43f9-a1de-3df637522fa5", // port UID from pairing key lookup
                    "partnerConfig": {
                        "connectType": "GOOGLE",
                        "pairingKey": "fbbf41b1-9513-4837-a91a-22a8bb065704/us-west1/2"
                    }
                },
                "productType": "VXC"
            }
        ]
    }
]

Testen Sie Ihre Anfrage, bevor Sie bestellen und die Preisdetails anzeigen.

POST {baseUrl}/v2/networkdesign/validate

Bestellen Sie den VXC.

POST {baseUrl}/v2/networkdesign/buy

Wenn Sie den VXC fertig- und bereitgestellt haben, gehen Sie zurück zur Google Cloud Console und akzeptieren Sie den Anhang. Sie erhalten Ihre private IP-Adresse von Google, um BGP zu konfigurieren.

Damit ist Ihre Layer 2-VXC-Bereitstellung abgeschlossen.


Letztes Update: