Zum Inhalt

Problembehandlung eines MCR bei anderen Problemen

Wenn bei Ihrem MCR andere Probleme auftreten als die, die in den vorangegangenen Themen zur Problembehandlung erörtert wurden, führen Sie die folgenden Maßnahmen zur Problembehandlung aus.

Tipp

Sie können den MCR-Status über das Megaport Portal überprüfen. Suchen Sie im Portal auf der Seite Services (Dienste) den MCR, und bewegen Sie die Maus über sein Symbol. Eine Meldung zeigt den Status des Dienstes an. (Die Farbe des Symbols zeigt ebenfalls den Status des Dienstes an.)

Maßnahmen zur Problembehandlung

Aktion Schritte
Network Address Translation (NAT)-Filter überprüfen Überprüfen Sie Ihre NAT-Filter, um sicherzustellen, dass sie eingehenden Datenverkehr daran hindern, Ihr Internet und Netzwerk zu stören. Stellen Sie sicher, dass die NAT-Filterung auf Ihren Routern aktiviert ist. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Funktionsweise von NAT auf MCR.
Routenfilter überprüfen Überprüfen Sie, ob Ihre Routenfilter wie erwartet funktionieren.
Die Routenfilterung bietet eine gezielte Kontrolle darüber, welche Netzwerke zwischen Border Gateway Protocol (BGP)-Nachbarroutern vorhanden sind. Die Routenfilterung ist so konfiguriert, dass sie den Routingpfad beeinflusst und Redundanz verwaltet und gleichzeitig die Sicherheit verbessert. Weitere Informationen dazu finden Sie unter MCR-Routenfilterung.
MCR-Einstellungen im Megaport Portal überprüfen Video abspielen    Schauen Sie sich in einem 1-minütigen Video an, wie Sie im Megaport Portal navigieren, um den Status Ihres MCR zu überprüfen.

Nächste Schritte

Wenn durch die Maßnahmen zur Fehlerbehebung Ihr Problem nicht gelöst wird, wenden Sie sich an den Support. Bevor Sie sich an den Support wenden, stellen Sie alle Details zu den Schritten der Problembehandlung bereit. Wenn z. B. Loopbacks platziert wurden, notieren Sie deren Position und Richtung.


Letztes Update: 2022-02-11