Verbinden mit Alibaba Express Connect

Der private Verbindungsdienst von Alibaba wird Express Connect genannt. Alibaba Express Connect ermöglicht es Kunden, private Verbindungen zwischen ihren Remote-Netzwerkumgebungen und ihren Virtual Private Cloud (VPC)-Bereitstellungen zu erstellen.

Bei der Verbindung zu Alibaba Cloud-Diensten über Express Connect mit Megaport bildet die virtuelle Querverbindung (VXC) die Layer 2-Verbindungskomponente. BGP als Layer 3 wird direkt zwischen dem Kunden und seiner privaten Umgebung mit Alibaba Cloud VPC aufgebaut.

Vorteile der Alibaba Express-Verbindungen mit Megaport

  • Verbesserte Sicherheit und höhere Netzwerkleistung
  • Skalierbare Konnektivitätsoptionen
  • API-Integration zwischen Megaport und Alibaba, die die Bereitstellung von Verbindungen für schnelle und nahtlose Vorgänge vereinfacht
  • Verbindung mit Alibaba Cloud On-Ramp-Standorten über einen der globalen Megaport-aktivierte Standorte
  • Verbindung mit dem Alibaba Cloud Enterprise Network (CEN). Weitere Informationen finden Sie unter Was ist Cloud Enterprise Network? in der Alibaba-Dokumentation.

Erstellen eines VXC zur Alibaba Cloud

Bevor Sie eine Verbindung zu Alibaba Cloud herstellen können, müssen Sie ein Alibaba-Konto haben. (Sie können eine Verbindung in der Alibaba-Konsole erstellen.) Ihre Kontonummer ist erforderlich, um Ihren Megaport-VXC zu erstellen.

So erhalten Sie Ihre Alibaba-Konto-ID

  • Melden Sie sich an der Alibaba Cloud-Konsole an und rufen Sie Ihre Konto-ID ab.
    Wenn Sie angemeldet sind, klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Ihr Avatar-Symbol und kopieren Sie Ihre Konto-ID.
    Alibaba-Konto-ID

So erstellen Sie einen VXC zu Ihrem Alibaba Express Connect-Peer-Standort

  1. Suchen Sie im Megaport Portal den Port, an den Ihr VXC angehängt werden soll, und klicken Sie auf +Connection (+Verbindung).
    In diesem Beispiel wird Alibaba Express Connect als ausgewählter Port verwendet.
    Falls Sie noch keinen Port erstellt haben, finden Sie weitere Informationen unter Anlegen eines Ports.

    Eine Verbindung hinzufügen

  2. Klicken Sie auf die Kachel Cloud und dann auf Next (Weiter).
    Cloud-Kachel

  3. Wählen Sie Alibaba Cloud als Anbieter aus.
    Alibaba-Anbieter

  4. Wählen Sie den Zielort für Ihre Verbindung und klicken Sie auf Next (Weiter).

  5. Geben Sie die folgenden Verbindungsdetails an:

    • Name your connection (Ihre Verbindung benennen) - Der Name Ihres VXC für das Megaport Portal.

    • Invoice Reference (Rechnungsreferenz) - Dies ist ein optionales Feld. Der Inhalt kann ein beliebiger Text sein, wie z. B. eine Auftragsnummer oder eine Rechnungsnummer.

    • Rate Limit (Übertragungsratenlimit) - Dies ist die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung in Mbit/s.

    • Preferred A-End VLAN (Bevorzugtes A-End-VLAN) - Geben Sie optional eine unbenutzte VLAN-ID für diese Verbindung an. Dies muss eine eindeutige VLAN-ID auf diesem Port im Bereich von 2 bis 4093 sein. Wenn Sie eine VLAN-ID angeben, die bereits verwendet wird, zeigt das System die nächste verfügbare VLAN-Nummer an. Die VLAN-ID muss eindeutig sein, um mit der Bestellung fortfahren zu können. Wenn Sie keinen Wert angeben, weist Megaport einen zu.

      Alternativ können Sie auf Untag (Tags entfernen) klicken, um das VLAN-Tagging für diese Verbindung zu entfernen. Die Option zum Entfernen der Tags beschränkt Sie auf nur einen VXC, der auf diesem Port bereitgestellt wird.
      VLAN

  6. Klicken Sie auf Next (Weiter).

  7. Geben Sie die aus Ihrer Alibaba-Konsole kopierte Konto-ID ein und klicken Sie auf Next (Weiter).
    Konto-ID

  8. Legen Sie den VXC in den Warenkorb und konfigurieren Sie weitere VXCs, oder fahren Sie mit dem Checkout fort.

    Wenn Sie den VXC fertiggestellt und im Portal bereitgestellt haben, kehren Sie zur Alibaba-Konsole zurück und suchen Sie im Abschnitt „Express Connect“ (Schnellverbindung) unter „Virtual Border Router“ (VBR) die neue Verbindung. Es dauert ein paar Minuten von der Bereitstellung des VXC bis zur Anzeige der Verbindung in der Alibaba-Konsole. Stellen Sie sicher, dass Sie die Express Connect-Region auswählen, die Sie im Portal ausgewählt, um Ihre Verbindung unter VBR zu finden.
    Verbindung bestätigen

  9. Klicken Sie auf Confirm Creation (Erstellung bestätigen).

  10. Vervollständigen Sie die VBR-Informationen.
    Füllen Sie die Felder „Name“ und „Description“ (Beschreibung) aus (keine Leerzeichen verwenden).

    Geben Sie die privaten IP-Adressen an, um BGP zwischen Ihrem CE und Alibaba VBR einzurichten.
    Sie können einen /30- oder /31-Adressbereich nutzen, den die Subnetzmaske darstellt. Dieses Beispiel verwendet die /30-Subnetzmaske 255.255.255.252. VBR-Details

  11. Klicken Sie auf OK.
    Der Status ändert sich zu normal. Ihre Layer 2-Verbindung wurde nun eingerichtet und der Megaport-VXC ist fertiggestellt.
    Status

  12. BGP einrichten:
    Dazu müssen Sie eine BGP-Gruppe und einen BGP-Peer in der Alibaba -Konsole erstellen. Weitere Informationen zum Einrichten von BGP-Gruppen und -Peers finden Sie unter BGP konfigurieren im Alibaba-Dokumentationszentrum.

    Zusätzliche Hinweise für das Einrichten von BGP:

    • VBR unterstützt nur die Erstellung von BGP-Peers mit einem lokalen Internet Data Center (IDC) des Peers und muss weiterhin statisches Routing verwenden, um mit einer VPC zu kommunizieren.

    • Die unterstützte BGP-Version ist BGP4.

    • VBR unterstützt IPv4 BGP, jedoch nicht IPv6 BGP.

    • Für jeden VBR können bis zu acht BGP-Peers angelegt werden.

    • Einem BGP-Peer können bis zu 100 dynamische Routeneinträge hinzugefügt werden.

    • Die ASN der Alibaba Cloud lautet 45104. Die Kundenseite kann eine 2-Byte- oder 4-Byte-ASN übertragen.


Letztes Update: